Teaser

Teaser

WIEGEDOOD
Klirrende Kälte, ekstatische Emotionalität und peitschende Melodien, die sich auf ewig in Kopf und Herz festsetzen. Mit WIEGEDOOD zelebriert ein neues Church Of Ra-Nebenprojekt das infernalische Zepter des modernen Black Metal und begeistert damit auf ganzer Linie.

Über Nacht zum Geheimtipp avanciert und bereits jetzt eine der stärksten Kapellen innerhalb des CHURCH OF RA-Künstlerkollektivs markieren WIEGEDOOD ein neues Kapitel im Soundkosmos der Ra-Familie (AMENRA, OATHBREAKER).

Sphärisch-brutaler Black Metal, der den idealen Soundtrack zur kollektiven Selbstvernichtung liefert!

https://wiegedood.bandcamp.com/album/de-doden-hebben-het-goed
https://www.facebook.com/wiegedood/videos/476987009153973/

Support: CRANIAL
Die Würzburger mit Ex-Omega Massif Leuten haben auch ein neues Album am Start. Es wird “DARK TOWERS, BRIGHT LIGHTS“ heißen. Wir sind gespannt. Schaut Euch den Teaser dazu an.

https://momentofcollapserecords.bandcamp.com/album/dead-ends

Ein tolles Package für einen unvergesslichen dunklen Valentinstag!

Doors: 20:30 Uhr
Start: 21.30 Uhr

VVK: 11,00,- zuzügl. 1,50 Euro Servicegebühr inkl. Steuern = 12,50 Euro unter www.etb-kartenkiosk.de

AK: 13,- Euro

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen.

Einlass unter Vorbehalt!

Veranstalter: Eat-The-Beat e.V.

15697770_1834584956824948_786380784005725651_n

► Eintritt FREI!
► Musikalischer Support: Fatoni
► Einlass: 19 Uhr
► Beginn: 20 Uhr

Man wird sich ja wohl noch vorfreuen dürfen! Genau das dürft ihr, denn bald ist es so weit! Wir haben eure Geschichten zum diesjährigen Lesereihe-Motto „Man wird ja wohl noch…“ gesucht – ob lustig, traurig, über-ironisch abgehoben oder total bodenständig.

Die besten Autorinnen und Autoren kommen mit PULS auf Tour! Vier Städte, vier Vorfinals: Jeden Abend präsentieren drei ausgewählte Autoren ihre Geschichten zum Motto „Man wird ja wohl noch“ live vor Publikum – und Ihr entscheidet, wer gewinnt! Die vier Tagessieger ziehen ein ins große Lesereihe-Finale im Bahnwärter Thiel in München. Der Gewinner kann sich über einen Schreibworkshop beim Leipziger Literaturinstitut und ein Wochenende auf der Leipziger Buchmesse 2017 freuen.

Auf der Bühne werden die Nachwuchstalente vom Münchener Rapper Fatoni unterstützt, der bei allen Terminen dabei sein wird. Beim Finale in München wird es außerdem noch einen Überraschungsgast geben. Lasst euch überraschen! 😉

► Alle Infos zur Lesereihe: www.deinpuls.de/lesereihe

facebook

15665790_10154108037500686_395995667377567922_n

Frankens erster Tagebuch Slam!

Wörterdämmerung, Zentralcafé Kaya e.V. und Moderator Michael Jakob präsentieren Frankens ersten Tagebuch-Slam! Trag Einträge aus deinen (echten) Tagebüchern vor und trete in den Wettbewerb zu anderen Tagebuchschreibern. Dein peinlichstes Erlebnis, dein Erstes Mal, Auszüge aus deinem Reisetagebuch, der Umgang mit Verlust oder wie dein Körper und deine Psyche auf die Kohlsuppen-Diät reagierten. Sei peinlich! Sei ehrlich! Berühre das Publikum!

Anmeldung unter: maildemmichl(äd)yahoo.de

Eintritt: 5 Euro, nur Abendkasse, Einlass: 19:30 Uhr

facebook

Doors: 20.30 Uhr
Start: 21.15 Uhr

VVK: 9,80 inkl. aller Gebühren und Steuern unter www.etb-kartenkiosk.de
AK: 10,- Euro

Ming City Rockers
Musikalisch irgendwo zwischen Dead Moon und alten AC/DC, mit viel Feuer im Hintern und dem Gespür für gute Hits. Garage, Blues & Punk vom Feinsten. Zum ersten Mal in Deutschland auf Tour, und zusammen mit The Seizures ist das mal so ein richtig schön fettes Package.

Infos:
Die aus dem britischen Immingham bei Grimsby (UK) stammende Kombo mit DIY-Approach und druckvoll umgesetzter Drei-Akkorde-Formel bei ihren klassisch orientierten Punk-Rock´n Roll-Explosionen allererster Güte, voller schneller Tunes, treibender Monster-Riffs und böser Lyrics. Der Geist von MC5, The Stooges und Link Way ist immer mit dabei, jeder Song peitscht und treibt, der Sänger geht ab wie Harry und die Refrains eignen sich zum mitgröhlen. Ihr neues Album „lemon“ wurde von Steve Albini (Nirvana, Pixies) in seinem Chicagoer Electrical Audio Studio aufgenommen und wurde über Mad Monkey Records im April 2016 veröffentlicht.

Die englische Presse reißt sich um die Band und es hat auch zum zweiten Longplayer massig positive Kritiken zur Band gegeben. In England schon länger kein ungeschriebenes Blatt mehr, kommt diese nun 2017 auf Deutschland Tour, um auch hier für Aufruhr mit treibenden Riffs zu sorgen und euch die Ohrwürmer in euer Gehirn zu pressen.

Als Special Guest, The Seizures, die Großmeister des Psychosonic Death Blues.

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen.

Einlass unter Vorbehalt!

Veranstalter: Eat-The-Beat e.V.

15442309_1829784040638373_2513112983654255821_n