Teaser
Teaser

Monatsarchive: Februar 2014

BLUES WILL EAT

20:00 – 21:15 UHR THE HEADPHONES
21:30 – 22:45 Uhr JACKKNIFE BEAT
23:00 – 00:15 Uhr BLUES CORPORATION

THE HEADPHONES
20:00 – 21:15 Uhr

Wenn sich der Zuhörer in eine Zeit entführen lassen will, in der die Musik lebendig, von Hand gemacht war und Gefühl verkörperte, dann ist er bei „The Headphones“ genau richtig. Hier wird der Geist der 60er und 70er Jahre wieder belebt, gewürzt mit Eindrücken aus dem heutigen Zeitalter.
Die Formation „The Headphones“ wurde im Frühjahr 2008 in Rückersdorf gegründet. Seit Juli 2011 besteht die Band aus den drei Kern- und Gründungsmitgliedern Jochen Leistner, Kerstin Leistner und Simon Schnellinger. Es konnte der Bandwettbewerb des Kreisjugendrings Nürnberger Land gewonnen werden, der Studioaufnahmen für das erste Album „Lovetry“ ermöglichte. Das Bühnenprogramm ist eine Mischung aus Eigenkomposition und Covern in eigener Interpretation mit Schwerpunkt Blues- und Classic-Rock, wie etwa Jimi Hendrix, Deep Purple, Eric Clapton, Led Zeppelin und ähnlichen.
Diese Stücke und die selbst komponierten Songs, welche ebenfalls an diese Zeit angelehnt sind, rufen das unverkennbare Feeling der 60er und 70er Jahre verbunden mit modernen Eindrücken hervor.

http://www.headphones-band.de

JACKKNIFE BEAT
21:30 – 22:45 Uhr

Dreckigen erdigen Rock und Blues mit einem gehörigen Schuss Rhythm and Blues spielt die Band JACKKNIFE BEAT.
Die Wurzeln ihrer Musik liegen im schwarzen Blues mit ihrem fetzigen Boogie, harten Rock ’n’ Roll und gefühlvollen Blues ziehen sie das Publikum sofort in ihren Bann. Eigenes Material ergänzt sich mit dem Griff in die Klassikerkiste. Songs von Wilson Pickett, Eric Clapton, Van Morisson und anderen werden geschmackvoll interpretiert und zu neuem Leben erweckt.
Blueslastige Gitarrenriffs von Lenny Pane, darüber die einzigartige Stimme von Matt Sioux und dahinter die kompromisslose Rhythmusgruppe mit Passo di Badia am Bass und Jan Vadderland an den Drums garantieren schweißtreibende Bluespower für eine lange heiße Nacht.

BLUES CORPORATION
23:00 – 00:15 Uhr

Die sieben Musiker von The Blues Corporation leben in Fürth, Erlangen und Nürnberg.
Die Club-Band macht im Kern seit 1992 gemeinsam Musik. Sie ist dafür bekannt, bei Live-Konzerten alle Register zu ziehen und sich am Ende des Abends stets von einem begeisterten Publikum zu verabschieden.
Musikalische Schwerpunkte des Programms bilden unter anderem Blues- und Rockklassiker der 60er und 70er Jahre.
The Blues Corporation versteht sich dabei nicht als „Nachspielband“, die die Vorlagen bekannter Interpreten möglichst exakt zu kopieren versucht, sondern als eigenständiger Interpret zeitloser Klassiker, was nicht selten zu überraschenden Hörgenüssen führt.
Ein weiterer Programmschwerpunkt sind eigene Stücke der Band, bei denen Musiker und Publikum nicht selten in den „Blues-Flow“ versetzt werden. Das Programm wird oft spontan an die Live-Stimmung angepasst und dabei kann die Band aus einem Fundus von weit über 4 Stunden Programm schöpfen.

http://www.bluescorporation.com

Valentinstag ist für alle da. Von der Liebe gebrochene, verspottete, in hellem Licht erstrahlende, himmelstürmende Herzen. Bird Berlin liebt euch.

Beginn: 21:30

präsentiert von Curt M. Agazin & Radio Z

In diesen 1000 Küssen verstecken sich die 4 Konglumeranten ÄxMäxpartyzifist & die3ponies vs. Magic Mikki HIT & Boybandgirl Bird Berlin des Kill me I wanna see Blood-Dj Teams, die sich zwischen Klitsch-Klatsch-Kitschpop, 80ies Fit-For-Fun-Rock und Honig-Häubchen-Hip-Hop eine DJ Mixture gebähren, die am Valentinstag das Küssen und das Tanzen ganz ganz leicht machen.
Für alle Liebenden, die im Glitzerrausch der Gefühle gerne mal laut und ohne Furcht sagen: „Juhuuu, I’ve been looking for freedom! Und das ist genau die richtige Kragenweite an Mhmmm und Lecker!“

LOVE THE LOVE NIGHT

Heute im Zentralcafe
Terminvorschau