ZENTRALCAFE » 2015 » April

ZENTRALCAFE

Kaya e.V.

Ska, Reggae und Punk aus Los Angeles, Hellcat Records.

Rancid-Sänger Tim Armstrong ist auch als Chef seines Labels Hellcat immer wieder für Überraschungen gut. Bestes Beispiel: The Interrupters. Angeführt von der sehr umtriebigen Singer-Songwriterin Aimee Allen begann die Ska-Band aus Los Angeles ihre Arbeit mit Armstrong mit einer Single für dessen populäre Tim-Timebomb-Serie. Davor veröffentlichte Allen ein recht erfolgreiches Soloalbum und war als Backgroundsängerin auf dem von Armstrong produzierten und mit einem Grammy ausgezeichneten Jimmy-Cliff-Album „Rebirth“ zu hören.

Auf ihrem Debut Album „The Interrupters“ verbinden sie und ihre Kollegen Ska, Reggae und Punk, nicht ohne jedoch auf Humor zu verzichten, wie etwa in Songs wie „White Noise“ und „Liberty“. Für Fans von Rancid, The Distillers, Streetlight Manifesto, Sublime, Operation Ivy, Two Tone.

Als Support mit dabei, The Berlin Blackouts mit Leuten von den Radio Dead Ones und Shark Soup.

VVK: ETB-Kartenkiosk
AK: 13,- Euro