Teaser
Teaser

Monatsarchive: November 2017

The Toasters sind eine Legende.

Seit nunmehr 36 Jahren im Geschäft, haben sie die Two Tone Ära eine Weile fast im Alleingang am Leben erhalten. Darüber sind sie zurecht Ikonen geworden.

Doch der Reihe nach: 1981 von Exil-Engländer Rob ‚Bucket‘ Hingley an der Lower East Side Manhattans gegründet, strahlt der Toasters-Sound aus World-Beat, Soul, Rap, Rocksteady, Reggae und Ska mit Rock- und Punkeinflüssen heller, als der so ziemlich jeder anderen Ska-Band.

Kein Wunder, sind die New Yorker doch durchwegs grandiose Musiker, die ihren Kunstwillen unter anderem mit tollen weiteren Bands wie etwa dem New York Ska Jazz Ensemble ausleben.

Doors: 20.30 Uhr
Start: 21.00 Uhr

VVK: 15,80 inkl. aller Gebühren und Steuern unter www.etb-kartenkiosk.de
AK: 17,00 Euro

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen.

Einlass unter Vorbehalt!

Veranstalter: Eat-The-Beat e.V.

13. Nürnberger Impro-Slam
Michael Jakob lädt zum Theaterwettkampf

Knapp ein Jahr nach er letzten Ausgabe präsentieren Wörterdämmerung und Zentralcafé Kaya e.V. am 20.11. um 20:00 Uhr die dreizehnte Ausgabe von Nürnbergs härtester Impro-Show: IMPRO SLAM! Das ist Improvisationstheater mit den Bewertungsregeln eines Poetry Slams! Nur härter! Dafür sorgt der böse Zwilling von Michael Jakob, der nicht nur als Moderator, sondern auch als gnadenloser Aufgabensteller und Schiedsrichter fungiert. Eine Jury benotet die Teilnehmer des Theaterwettkampfs, bei dem die Schauspieler keine Zeit haben sich vorzubereiten, denn alles muss nach den Vorgaben des Publikums improvisiert werden!

Und die Handicaps können herausfordernd für Kreativität aber auch die geistige und körperliche Gesundheit der Schauspieler sein: Da kann es schon passieren, dass in den einzelnen Stücken Mausefallen, rohe Eier und Tabasco eine Rolle spielen. Außerdem ist das Publikum angehalten mit Rosen und nassen Schwämmen zusätzlich für Plus- und Minuspunkte zu sorgen. Am Ende stehen sich dann die beiden Punktbesten im „Finalen Duell“ mit einer vergleichenden Solo-Szene gegenüber. Per Applaus kürt das Publikum den Sieger und ernennt somit den „Impro-Slam-Champion 2017“!

Spannende Unterhaltung in Echtzeit mit Schauspielern verschiedener Impro-Gruppen. Impro-Slam – Rasant, komisch, phänomenal und einzigartig in Süddeutschland! Eintritt 8 / ermäßigt 7 Euro.

Mit dabei:
– Karlheinz Knöbl (Titelverteidiger)
– Michael Müller (Allmächd Knud, projekt i42)
– Philipp Hofmann – Singer/Songwriter (Volle Möhre!)
– Michaela Dudek (holterdiepolter! Improvisationstheater Nürnberg)

– Moderation: Der böse Zwilling von Michael Jakob

facebook

HARDPAN
HARDPAN ist keine Band – HARDPAN ist mehr ein Erlebnis! Mit Chris Burroughs, Josep h Parsons, Terry Lee Hale und Todd Thibaud besteht HARDPAN aus vier gestandenen Singer/Songwritern, die alle auf etliche Veröffentlichungen (hauptsächlich bei Blue Rose Records und Glitterhouse) zurückblicken können. 2002 taten sie sich zusammen und veröffentlichten ein gemeinsames Album. Sie warfen ihre Talente in einen Topf und heraus kamen 13 großartige Songs, die von akustischen Gitarren geprägt sind – Dobro, Mundharmonika, bisweilen elektrische Gitarren runden das Ganze ab. Und natürlich die wunderbaren Stimmen der vier Ausnahmekünstler. Die begeisterte Presse zog Vergleiche zu Crosby, Stills, Nash und Young, nachdem Blue Rose das selbstbetitelte Album veröffentlicht hat.
Nun, 2017 erscheint endlich das neue Studio-Album und die Band geht auf eine ausgedehnte Tour! HARDPAN schafft eine Musik, die an Qualität, Intensität und Präsenz kaum zu überbieten ist – und Live-Shows, die man nicht verpassen darf.

THE SANDBOX JOSEPHS